Willkommen zum Nail-Master-Award am 23.11.2024-24.11.2024

NAIL-Meisterschaften 


 Allgemeine Regeln

 

• Unsere Wettkampf-Fläche darf nur von Teilnehmern und deren Modelle betreten werden.
• Personen, die die Fläche betreten, muss vorab die Erlaubnis des Veranstalters oder der Floor Judges einholen – dazu gehören auch alle Medien.
• Die Teilnehmer dürfen ihre Plätze vor dem Wettbewerb und der Einführung einrichten. Alle Koffer und Taschen sollten an den dafür vorgesehenen Stellen verstaut werden. Der Gang zwischen den Tischen muss frei bleiben.
• Verlängerungskabel dürfen nur an der für den Nageltisch vorgesehenen Steckdose verwendet werden.
• Es liegt in der Verantwortung des Teilnehmers, Tischlampe, Verteiler/ Steckeradapter und Verlängerungskabel für weitere Geräte bereitzustellen.
• Alle Sicherheitsvorschriften müssen befolgt werden.
• Keine Feuerzeuge, Heizlüfter oder Streichhölzer erlaubt. Keine offene Flammen ( Brandgefahr)
• Alle Arbeiten müssen in der für den Wettbewerb vorgesehenen Zeit abgeschlossen sein.
• Vor Beginn geht eine kurze Ablauferklärung voraus, welche 5-10 Minuten vor Beginn jeder Kategorie stattfindet. Hierbei müssen die angemeldeten Teilnehmer  anwesend sein. Bis zum Ende des Wettbewerbs bleiben Sie bitte an ihren Tischen.
• Während der Ablauferklärung ist es untersagt, die Nägel des Modells zu berühren, bis der Wettbewerb beginnt. Punkteabzug droht hier.
• Die Nägel des Modells, die Tische und Utensilien, wie Produkt-Kennzeichnung, Schablonen, Tipkästen werden währenddessen überprüft, hierfür gibt es eingesetzte Floorjudges, welche die Arbeiten nicht bewerten, sondern lediglich in der Wettkampffläche zur Verfügung stehen.
• Bitte kennzeichnen Sie alle Produkte, diese müssen Original Verpackt sein. Pumpflaschen, Dispenser etc. müssen ebenfalls  korrekt gekennzeichnet werden. Auch hier gelten die Sicherheitsvorschriften für abgefüllte Produkte. Diese müssen für die Verwendung kosmetisch zugelassen sein.
• Tipboxen und Schablonen werden überprüft, dass keinerlei Größen, Zuschnitte oder Mischungen vorgenommen wurden. Tipboxen müssen in einer Box mit mindestens 100 Tips verschiedener Größen angeordnet sein. Tips dürfen nicht vorbearbeitet sein. Nur klare/ oder Natur Tips sind erlaubt, weiße Tips sind verboten.
• Schablonen müssen auf einer Rolle verwendet werden. Auch hier darf keinerlei Manipulation stattfinden.   ( Vorschneiden /Vorab-Anpassung )
• Sollten Tips/Schablonen vorab manipuliert sein, gibt es einen Punktabzug, eine Disqualifikation wird nicht ausgeschlossen.
• Ebenfalls wird es Punktabzug geben, wenn vor Start Vorbereitungsarbeiten am Modell durchgeführt wurden.
• Nach Ablauf der jeweiligen  Zeit dürfen die Teilnehmer nicht weiterarbeiten.  Alle Modelle erheben sich von Ihren Plätzen und werden zur Bewertung geführt.
• Die Teilnehmer erhalten so schnell wie möglich die Info, wieder in den Wettbewerbs-Bereich zu gehen, um die Arbeitsplätze zu räumen oder Modellagen zu entfernen, sofern es den Ablauf der nächsten Meisterschaft nicht beeinträchtigt.
• Jeder Teilnehmer, der nach Beendigung des Wettbewerbs noch an seinem Modell arbeitet, wird disqualifiziert.
• Die Modelle sollten über die Abläufe und Regeln vorab in Kenntnis gesetzt werden, damit ein reibungsloser Ablauf garantiert ist.
• Die Modelle dürfen den Bereich nicht verlassen, bis sie von ALLEN Juroren beurteilt wurden. Jedes Modell, das den Jurorenbereich verlässt, bevor es bewertet wird, wird disqualifiziert.
• Floor Judges haben das Recht, jedem Teilnehmer, der gegen die Regeln verstoßen hat, Punktabzüge zu erteilen oder zu disqualifizieren.
• Sollte sich ein Teilnehmer verspäten,( maximal 10 Minuten ) darf dieser bereits registrierte Teilnehmer noch in die laufende Meisterschaft einsteigen – jedoch wird die Arbeitszeit nicht verlängert.
• Teilnehmer MÜSSEN sich spätestens bis zu 2 Wochen vorher über ein Formular anmelden.
• Beachten Sie  die ausführlichen Bewertungsbögen, diese findet man unter dem Menüpunkt „ Bewertungen“ . Diese werden zum Download bereitstehen.
• Koffer und Taschen mit der Ausrüstung der Teilnehmer müssen abseits der Tische aufbewahrt werden und dürfen ohne Zustimmung der Floor Judges nicht während des Wettbewerbs aufgesucht werden.
• Alle Produkte und Werkzeuge für die Kategorie müssen auf dem Nageltisch platziert werden. Alle Produkte, die nicht in der Kategorie auf dem Nageltisch verwendet werden dürfen, werden beschlagnahmt. Eine Wiederholung dieses Verstoßes kann zu Punktabzügen führen.
• Mobiltelefone dürfen soweit genutzt werden, um die Meisterschaftsabläufe zu planen, als Stopp-Uhr oder auch für Ihre soziale Medien.
• Bei Regel-Verstößen wird ein Punkteabzug vorgesehen.  Bei mehreren Verstößen gibt es bis zu 2 Verwarnungen ,danach droht Disqualifikation.
• Die Bewertungen  der Juroren sind endgültig. Es wurde ein eigenes Programm als Bewertungssystem erstellt.
• Bewertungsbögen werden nach der Siegerehrung an Sie ausgegeben.
• Bei Gleichstand in der Punktzahl wird die Jury erneut bewerten, um einen Sieger zu küren.
• Die Meisterschaften sind anspruchsvoll und kosten Kraft und Konzentration – auch Ihr Modell geht mit Ihnen durch alle Höhen und Tiefen – behandeln Sie Ihre Modelle stets freundlich und höflich und Hilfsbereit( Toiletten-Gang, Getränke ect )
• Während des Wettkampfes und der Bewertung bei den Juroren darf Ihr Model nur in Begleitung eines Floor Judges die Toilette aufsuchen.
• Sollten uns unvorhergesehene Situationen  einen Strich durch die Rechnung machen – und die Meisterschaft
verschoben  werden, wird der Anmeldebetrag nicht erstattet. Der Teilnahmeplatz bleibt reserviert für den Alternativtermin.


 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram